Ab ins neue Schuljahr...

Die 3a hatte bei ihrem Ausflug zur Schallaburg und ihrem zweitĂ€gigen Wandertag zum Braunberg perfektes Wetter. So startet Man(n)/ Frau top motiviert in die 3. Klasse! 😉

Hagenberger Wirt erfreute die 1b Klasse mit Gratis-Pizzen und GetrÀnken

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten die Kinder der 1b mit ihren KlassenvorstĂ€ndinnen Frau Kiesenhofer und Frau Neudorfer durch das Aisttal nach Hagenberg. Auf der Strecke wurde ein vorher nicht geplanter Stopp beim Eierhof Angerer eingelegt. Die SchĂŒlerInnen konnten einem großen Teil der fast 2000 HĂŒhner beim Freilaufen aus ihrer „Villa“, einem sehenswerten Mobilstall zusehen. Herr Anzinger informierte die interessierten Kinder und LehrkrĂ€fte ĂŒber den Alltag und die Fakten des Biobetriebs.

 

Nach dem lebhaften Ausprobieren der FitnessgerĂ€te in Hagenberg kehrte die Gruppe im Restaurant „Salz und Pfeffer“ ein. Die 1b-Klasse war nicht nur begeistert von den schmackhaften Pizzen – sondern auch vom Wirt, der die gesamte Klasse auf die Pizzen, Pommes und GetrĂ€nke einlud! Vielen herzlichen Dank fĂŒr die großzĂŒgige Spende! GestĂ€rkt wurde anschließend im nebenan liegenden Funpark noch Ball gespielt und danach der RĂŒckweg zur Schule angetreten. Ein von Überraschungen geprĂ€gter, toller 1. Wandertag an der MS Pregarten wird allen in netter Erinnerung bleiben!

Wir sagen DANKE ..

Liebe 2a-ler!

Danke fĂŒr dieses tolle Schuljahr mit euch. Wir haben wieder einiges gemeinsam erlebt, viel dazugelernt  und sind noch mehr zusammengewachsen. Schön, dass es euch gibt! 

Eure KlassenvorstÀnde, 

Frau Aigner und Frau Unterberger

Emilia Klem, eine herausragende Musikerin!

Emilia Klem aus der 2a konnte dieses Schuljahr einen besonderen Erfolg feiern. Sie erspielte mit ihrem Instrument, dem Horn, beim Landeswettbewerb von prima la musica den 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Beim Bundeswettbewerb in Graz musizierten dann die Besten der neun BundeslÀnder. Hier erreichte sie den 2. Preis (Silber). Herzliche Gratulation an die junge Musikerin, das ist eine herausragende Leistung!

Sportwoche der 3. Klassen: Ach, wie fein warÂŽs in Wagrain!

Von 12.6.-16.6. waren unsre fĂŒnf 3. Klassen im Jugendhotel Oberwimm einquartiert. Perfektes Wetter, tolle Ausstattung, ausgezeichnetes Essen und abwechslungsreiche Kurse machten die Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von E-Bike-Freeriden, Bogenschießen, Parkour, Hochseilklettergarten, Kajak bis zu Karate, Videoclip-Dance, Segway, Yoga
 konnten sich die SchĂŒler/innen ihr eigenes Kursprogramm zusammenstellen und verschiedene Sportarten ausprobieren. Durch das umfangreiche Angebot rund ums Haus – Beachvolleyball, Trampolin, Soccer-Halle, Tischtennis, Turnhalle, 
 kam niemals Langeweile auf, war fĂŒr jede/n etwas dabei, somit können alle auf eine aktive und ereignisreiche Woche zurĂŒckblicken. Wir sind der Meinung – es war spitze!

Big Challenge 2023 – Großer Erfolg fĂŒr die MS Pregarten

JĂ€hrlich nimmt die MS Pregarten an einem internationalen Englischwettbewerb – der Big Challenge – teil. Freiwillig können sich die SchĂŒlerInnen im und außerhalb des Unterrichts darauf vorbereiten. Dieses Engagement zeigten heuer erfreulicherweise 82 SchĂŒlerInnen der 6.-8. Schulstufe.

Die Jahrgangssieger Nico Keferböck (2a Klasse) und Alexandru Petruc (3d Klasse) freuten sich ĂŒber ihren Erfolg und wurden mit einer Medaille ausgezeichnet.

Erstmals in der „Geschichte“ der Teilnahme an diesem Wettbewerb konnte Dominik Pölzl (4b Klasse) mit seinen Englischkenntnissen den Pokal als Sieger in OÖ und mit einem 8. Platz in Österreich entgegennehmen. Darauf sind auch die LehrkrĂ€fte Michaela Kiesenhofer-Voit und Heimo Penn stolz, die Dominik 4 Jahre unterrichten durften und die Wettbewerbsteilnahme unserer Schule seit Jahren organisieren.

Klangpyramide

Die Modulgruppe“ Werken“, 3. und 4. Klasse baute mit Herrn Rupert Hörbst eine Klangpyramide. Diese wird im „Musik-Erlebnis-Park“ BruckmĂŒhle aufgestellt. Im Klangpark gibt es spannende, bekannte aber auch ungewohnte KlĂ€nge zu erforschen.

Die Eröffnung des Musik-Erlebnis-Parks findet am Freitag, 30. Juni 2023 von 15:00 – 17:00 Uhr und am Samstag, 1. Juli 2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr (offizielle Eröffnung) statt.

LaufWunder der youngCaritas

Wenn alle zusammen helfen gelingt Großes!

Das LaufWunder der youngCaritas ist ein Benefizlauf. SchĂŒlerinnen und SchĂŒler erlaufen Geld fĂŒr benachteiligte Kinder und Jugendliche. Das LehrerInnenteam der Mittelschule Pregarten, entschied sich mit dem Gedanken, „sich bewegen – etwas bewegen“ das LaufWunder der youngCaritas zu unterstĂŒtzen. Mitte April bis Mitte Mai wurde in den Turnstunden gelaufen. Über 400 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler liefen auf einer 300m Schleife ihre Runden, bei oft sehr schwierigen Witterungsbedingungen. Mit großer Freude und Dankbarkeit, aber auch mit Stolz durfte die Mittelschule Pregarten im Rahmen einer Abschlussveranstaltung einen Scheck ĂŒber Euro 9.025,66 an die youngCaritas ĂŒbergeben. Nur als starkes, zusammenhaltendes Team und mit der UnterstĂŒtzung der SponsorInnen, war die DurchfĂŒhrung des Projekts möglich.

Neben dem caritativen Zweck gab es noch eine schulinterne Siegerehrung fĂŒr jene Klassen bzw. Burschen und MĂ€dels, mit den meisterlaufenen Runden. Die laufstĂ€rkste Klasse der gesamten Schule war die 2.e. Schnellster Bursche war Sigl Matthias aus der 3.c und bei den MĂ€dchen gewann Blöchl Emilia aus der 2.d.

Als Dank fĂŒr den großen Einsatz gab es zum Schluss der Veranstaltung noch eine große Tombola mit tollen Preisen fĂŒr die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler.

 

Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten!!!

Parlamentsbesuch der 4. Klassen

Wir, die SchĂŒlerInnen der 4. Klassen der Mittelschule Pregarten besuchten im Rahmen der Wienwoche im Mai das neu gestaltete Parlament. Uns hat der Parlamentsbesuch sehr gut gefallen und wir waren sehr erfreut, dass uns eine so professionelle Besichtigung ermöglicht wurde.

Wir fanden die FĂŒhrungen sehr interessant, da uns sehr viel erklĂ€rt wurde und wir viele RĂ€umlichkeiten sehen konnten. Besonders imponiert haben uns die PlenarsĂ€le sowie die SĂ€ulenhalle.

Sehr informativ und lehrreich war das anschließende GesprĂ€ch mit der Nationalratsabgeordneten Sabine Schatz. Frau Schatz nahm sich sehr viel Zeit , um unsere Fragen ausfĂŒhrlich zu beantworten.

Über die historischen HintergrĂŒnde, die verschiedenen politischen Richtungen sowie die Arbeit im Nationalrat konnten wir neue Einblicke gewinnen.

 

Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Mittelschule Pregarten bedanken sich sehr herzlich fĂŒr das tolle und informative Erlebnis im Parlament mit Frau Schatz.

Trommel-Workshop

Auch in diesem Jahr durften einige Klassen (2b, 2d, 2e, 3c, 3d) im Zuge des Musikunterrichts an einem Trommelworkshop mit Moussa Keita und Brigitte MĂŒller teilnehmen.

Verschiedenste afrikanische Rhythmen und auch Lieder wurden einstudiert und die Kinder waren ĂŒberaus motiviert und begeistert dabei. 

RĂŒckblick auf die Wienwoche der 4. Klassen

Vom  22. – 26. Mai verbrachten 79 SchĂŒlerInnen mit ihren LehrerInnen Heimo Penn, Ulrike Wurm - Weißenböck, Michaela Kiesenhofer, Heidi Pehböck,, Gabriele Palmetshofer und Michaela Rubenzer einige Tage in Wien.

 

Bei angenehmen frĂŒhsommerlichen Temperaturen konnten wir die Zeit in unserer Bundeshauptstadt sehr genießen. Wir besuchten viele SehenswĂŒrdigkeiten, z.B. die Schlösser Schönbrunn und Belvedere, besichtigten natĂŒrlich auch den Stephansdom und die Karlskirche und bestaunten die Bilder bekannter KĂŒnstler in der Albertina. Im neu renovierten Parlament bekamen wir einen Einblick in die TĂ€tigkeit einer Nationalratsabgeordneten.

 

SelbstverstĂ€ndlich kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Einige Höhepunkte waren die Zeitreise durch das historische Wien im unterirdischen „Time – Travel“, der Besuch des Musicals „Der Glöckner von Notre Dame“ und der Prater.

 

Alles in allem war es eine sehr gelungene Woche, an die wir uns gerne erinnern!

Übernachtungsparty in der Schule

Letzte Nacht bekamen unsere SchĂŒlerInnen nicht wirklich viel Schlaf, denn es wurde in der Schule geschlafen. 

Chinesisch essen gehen, die Lehrerinnen 'pranken', in der Disko 'shaken' und 'Werwölfe jagen' ... - so stellen sich die 2a-Kids einen perfekten Abend vor. 😎😉

Zeichenwettbewerb

2022/23


zum Thema: 

„WIR - WIE SIEHT ZUSAMMENHALT AUS?“

 

 

KLASSENSIEGERINNEN/SIEGER:


 Lettner Lea 1a

Oberreiter Tim 1b

Stadler Leo 1c

 

Diesenreiter Isabella 2b

Hindinger Valerie 2c

Grubauer Marvin 2d

 

Kastler Emilia 3b

MĂŒhlbachler Theresa 3c

Kochan Mariella 3d

Suru Marios 3e

 

Höllwirth Marie 4a

Ahorner Anna 4b

Spenlingwimmer Lina 4c

Haunschmied Marie 4d SCHULSIEGERIN

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

Selbstverteidigung

FĂŒr 3x2 Einheiten stellte sich Herr Roland Haunschmid zur VerfĂŒgung, den insgesamt 28 MĂ€dchen der 3c+3d+3e wichtige Techniken der Selbstverteidigung beizubringen!

Nach dem Motto: „Passiv bleiben, heißt mitspielen – sich dagegen wehren, heißt Grenzen ziehen“, lernten die MĂ€dchen, dass es vor allem auf Folgendes ankommt:

+ trete selbstbewusst auf

+ sag auch mal NEIN

+ werde laut

+ schaue ernst und böse

+ sag klar und deutlich, wenn du etwas nicht möchtest

 

Am wichtigsten ist also, ein selbstbewusstes Auftreten zu haben und die richtigen Körpersignale zu senden, dazu lernten sie Übungen, um sich im Ernstfall auch wehren zu können!

Zum Abschluss gab ihnen Herr Haunschmid noch eine schriftliche Zusammenfassung mit und versicherte den jungen Damen: „Jeder Kampf, dem du aus dem Weg gehen kannst, ist der beste Kampf – lauf was das Zeug hĂ€lt – wenn gar nichts mehr geht, verteidige deine Haut, so gut es geht!“

Wir sagen DANKE fĂŒr die sehr praktischen und informativen Einheiten und hoffen natĂŒrlich, dass sich niemand je auf diese Art und Weise zur Wehr setzen muss!

MS Pregarten erfolgreich bei den Tischtennis Bezirksmeisterschaften!

Am 13.April 2023 fanden die Tischtennis Bezirksmeisterschaften der Pflichtschulen in Tragwein statt. Insgesamt nahmen 11 Schulen mit 38 Mannschaften und insgesamt 150 SchĂŒlerInnen am Turnier Teil. Die MS Pregarten schickte fĂŒnf erfolgreiche Mannschaften an den Start.

Besonders hervorzuheben sind die beiden zweiten PlÀtze in den Bewerben Burschen 5.-7. Schulstufe und Burschen 8.-9. Schulstufe. Der einzigen weiblichen Mannschaft der MS Pregarten gelang sogar das Erreichen des ersten Platzes im Bewerb MÀdchen 8.-9. Schulstufe. Herzliche Gratulation!

Auch die anderen Mannschaften unserer Mittelschule haben sich wacker geschlagen! Danke an alle Spieler und Spielerinnen, dass ihr die MS Pregarten so toll vertreten habt.

Laufwunder Young Caritas

 

- Wir sind dabei! –


Unsere Laufwoche ist vom 18. – 25. April.

Wir bewegen uns und bewegen damit viel Gutes fĂŒr Kinder und Jugendliche in Not.

SchĂŒlerliga Volleyball: Erfolgreiche 1.Landesmeisterschaft Kleinfeld in MS Pregarten!          GVP Linz/Urfahr holt sich souverĂ€n Titel!

Am Mittwoch, den 12.April 2023 traten bei der Landesmeisterschaft Kleinfeld in der MS Pregarten insgesamt 15 Teams mit rund 100 MĂ€dchen an. Sehr viele davon waren weit hergereist.

Gespielt wurde in 3 FĂŒnfergruppen, die Vorrunden auf Zeit, die Platzierungsspiele jeweils auf 2 SĂ€tze bis 15 Punkte.

Bis 12.15 Uhr hatten sich schließlich die Favoriten herauskristallisiert:

Georg von Peuerbach Gymnasium Team1, SMS Niederwaldkirchen und MS Pregarten Team1. Am Nachmittag wurden nach einem gemeinsamen Mittagessen letztendlich die Platzierungsspiele ausgetragen. Alle BetreuerInnen halfen dabei krÀftig zusammen und es herrschte tolles Teamwork!

Im Finale kam es schlussendlich zu einem packenden Duell zwischen dem GVP und NWK. Die Linzerinnen konnten sich am Ende des Tages ĂŒber Rang 1 freuen. Den dritten Platz belegten die Hausherrinnen der MS Pregarten.

Nochmals danke fĂŒrs Zusammenhelfen!

Gesponsert wurde die gelungene Veranstaltung von:

Sparkasse Oberösterreich!


Endtabelle:

1. Georg von Peuerbach Gymnasium Team1

2. SMS Niederwaldkirchen

3. MS Pregarten Team1

4. Georg von Peuerbach Gymnasium Team2

5. BG Linz Ramsauerstraße

6. MS Mondsee Team1

7. MS Pregarten Team2

8. MS Pregarten Team3

9. MS Mondsee Team2

10. SMS Mondsee

11. SMS Ebensee

12. SMS Schwanenstadt

13. MS Neumarkt

14. SMS Pettenbach

15. MS Enns

Tosender Applaus beim Young Art Festival in Wartberg fĂŒr die Schulband Containt!

Begeistert war das Publikum beim Young Art Festival, veranstaltet vom Chor Pro Musica in Wartberg. Unter vielen jungen Talenten stellte die Schulband die jĂŒngsten BĂŒhnenstars. Der Auftritt kam sehr gut an und wurde mit tosendem Applaus belohnt. Die erste Gage fĂŒr die jungen KĂŒnstler waren LeberkĂ€sesemmeln und GetrĂ€nke!

MS Pregarten gewinnt MĂ€rzenbechercup in KremsmĂŒnster!

Am Donnerstag, den 23. MĂ€rz reisten unsere VolleyballmĂ€dchen nach KremsmĂŒnster, um dort im Stiftsgymnasium ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. Vor den Spielen konnten sich die MĂ€dchen die Schule und das Stift anschauen und waren beeindruckt vom Ambiente. Wir wurden sehr herzlich aufgenommen, Spielmodus und Regeln noch einmal genau erklĂ€rt.

In 2 Turnhallen wurden schließlich auf 3 Feldern die Vorrunden auf jeweils 2 SĂ€tze bis 15 Punkte ausgetragen. Insgesamt standen 12 Teams am Start.

Unsere Schulmannschaft konnte sich ohne Satzverlust bis hin zu den Finalrunden qualifizieren. Gegen Mondsee waren wir schließlich mit 1-7 im RĂŒckstand, das Spiel konnte aber noch mit 15-13 zu unseren Gunsten gedreht werden. Nach einem 2-0 Sieg gegen St.Martin konnten wir letztendlich auch dieses Spiel fĂŒr uns entscheiden und fixierten somit den 1.Platz des MĂ€rzenbechercups 2023 in KremsmĂŒnster!

Gratulation an alle MĂ€dels!

Stefan Franke

Technikrallye – MĂ€dchen in die Technik

15 MĂ€dchen aus den dritten und vierten Klassen besuchten auch heuer wieder die Technikrallye im Berufsinformationszentrum Freistadt. Bei dieser Veranstaltung konnten die MĂ€dchen ihre technischen FĂ€higkeiten praktisch testen und sich ausprobieren.

Von den drei verschiedenen Stationen Kunststoff, Metall und CAD konnte jede einzelne begeistern. Als vierte Station gab es noch eine Informationseinheit zum Thema technische Schule. Diese wurde von zwei SchĂŒlerinnen der HTL Freistadt hervorragend prĂ€sentiert.

Alle MĂ€dchen waren durchwegs begeistert und von „Des war voi cool“ bis zu „Ich ĂŒberlege schon, irgendeine technische Richtung einzuschlagen“ konnte man alles hören. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung.

Schulsport: Landesmeisterschaften Schwimmen in Wels

Erstmalig fuhr eine Gruppe von 8 SchĂŒlern zu den Landesmeisterschaften im Schwimmen nach Wels. Ein sehr starkes Teilnehmerfeld erwartete unsere Staffel, bestehend aus SchĂŒlern der 3. und 4 Klassen. Als einzige Mittelschule ohne Sportschwerpunkt wussten die SchĂŒler, dass es eine Herausforderung wird. Die SchĂŒler starteten im Lauf 4 mit dem ersten Teil des Kombinationsbewerbs, der Kraulstaffel. Im zweiten Teil des Bewerbs wurde eine Rettungsstaffel geschwommen. Die SchĂŒler haben sehr gekĂ€mpft, jedoch reichte es nur fĂŒr den 7. Platz.

Workshop "Medien und Macht"

 

Die 3d hatte am 7. Februar einen Workshop vom Projekt „ExtremismusprĂ€vention macht Schule“ des OEAD zum Thema „Medien und Macht“, durchgefĂŒhrt vom Projekt „Stand Up“ (Verein SOS-Menschenrechte). Durch die Digitalisierung und der damit verbundenen grenzenlosen Informationsflut haben auch Fake News einen Platz in unserer Medienlandschaft eingenommen. Die HintergrĂŒnde, Auswirkungen und Probleme dieser Falschmeldungen wurden im Workshop bearbeitet und auch analysiert. Weiter wurde besprochen wie Medien gesellschaftspolitische Entwicklungen beeinflussen können und auch Zustimmung oder Ablehnung erzeugen. Auch die Reproduktion von Vorurteilen, verzerrte Bilder der RealitĂ€t und Diffamierung bestimmter Personen(gruppen) war Teil des Workshops.

 

Hinweis: Mit UnterstĂŒtzung des Bundesministeriums fĂŒr Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF)


Semestervolleyballturnier in der MS Pregarten

Schulsport: 

Tolle Erfolge der MS Pregarten bei Semestervolleyballturnier

 

Am Mittwoch, den 15.2.2023 fand zum ersten Mal das Semesterturnier der SchĂŒlerliga Volleyball in der MS Pregarten statt.

Insgesamt nahmen 13 Teams daran teil und konnten dabei ihr Können unter Beweis stellen.

MĂ€dchen und Burschen aus Mondsee, Schwanenstadt, Haslach und Neumarkt waren bei uns in Pregarten zu Gast und zeigten Team- und Kampfgeist.

Nach etlichen Vorrundenspielen kam es letztendlich zu den Platzierungsrunden.

Bei den Burschen setzten sich schlussendlich die beiden Heimteams Pregarten1 (ohne Satzverlust!) und Pregarten 3 bis ins Finale durch.

Im Spiel um Platz 1 ließ Pregarten1 nichts anbrennen und siegte souverĂ€n.

Bei den MĂ€dchen verliefen die Spiele etwas knapper.

In der Gruppe A holte sich zunÀchst Pregarten1 in der Vorrunde den 1.Rang,

in der Gruppe B Mondsee1.

Im MĂ€delsfinale sollte schließlich ein (!) Ball entscheidend sein:

Pregarten1-Mondsee1: 13-10, 9-11. (Die Balldifferenz wurde bei 1-1 schlagend!)

 

Somit holten sich beide Heimteams den Siegespokal! Gratulation!

 

Endtabelle Knaben:

1.Pregarten1

2. Pregarten3

3. Neumarkt

4. Haslach

5. Pregarten2

 

Endtabelle MĂ€dchen:

  1. Pregarten1
  2. Mondsee1
  3. Mondsee2
  4. Pregarten2
  5. Schwanenstadt
  6. Neumarkt
  7. Haslach1
  8. Haslach2

 

Danke allen ZuschauerInnen fĂŒrs Mitfiebern und Anfeuern! 

Besuch Sternwarte - 3e Klasse

Die 3e besuchte am Abend des 16.2. die Petrinumsternwarte, um Blicke in die Weiten des Weltalls zu werfen. Gesichtet werden konnte der Orionnebel und der Jupiter mit seinen vier Monden. Die Begeisterung war riesig und der abendliche Ausflug wird allen SchĂŒlerInnen in guter Erinnerung bleiben.

Lebensnaher Unterricht

Die 4d hat im Rahmen des Chemieunterrichts feste Seifen hergestellt. Dabei wurde beim Zubereiten der Seifenlaufe eine exotherme Reaktion miterlebt. Die Lauge erwĂ€rmte sich binnen weniger Sekunden auf etwa 80°C. Feste Seifen sind aktuell stark im Trend, besonders auch weil sie nachhaltiger (geringeres Transportgewicht, sparsamerer Verbrauch, plastikfreie Verpackung, natĂŒrliche Inhaltsstoffe) sind.

Schitage am Sternstein

Vom 14.-16.02.2023 konnten unsere 1. Klassen am Sternstein ihr schifahrerisches Können verbessern! Beinahe 100 Kinder nahmen an den Schitagen teil und hatten großen Spaß dabei, wie im Video zu sehen ist!

Besuch der VolksschĂŒler:innen

Wei i wĂŒ ...

... Schiiiifoahn! :) 

Vergangene Wochen waren die fĂŒnf zweiten Klassen auf Schikurs in Obertraun. 

Mit der "Nacht der Ballone", dem "Bunten Abend", einer Disco, vielen motivierten SchifahrerInnen und keinen Verletzungen war der heurige Schikurs wieder ein voller Erfolg. 

Danke an alle SchĂŒlerInnen und LehrerInnen fĂŒr die unglaublich coole Woche! 

Bau von Futterautomaten

Die SchĂŒler der Modulgruppe Werken (4. Klasse) bauten 5 Futterautomaten fĂŒr den Jagdverein Pregartsdorf. Familie Dirnberger sponserte das Holz und unterstĂŒtzte uns beim Bauen. Die SchĂŒler arbeiteten mit viel Eifer und Ausdauer.

Am 12.01.2023 wurden die Futterautomaten dem Jagdverein ĂŒbergeben. Die Übergabe fand bei der FischerhĂŒtte in Pregarten statt. Die SchĂŒler erfuhren viel Interessantes vom Jagdleiter Herrn Aichhorn und vom Tierarzt Herrn Dr. Muxeneder ĂŒber die Aufgaben der JĂ€ger sowie ĂŒber die FĂŒtterung des Wildes.

Als Dank bekamen die fleißigen SchĂŒler einen Imbiss und einen Kebab-Gutschein von der Sparkasse Pregarten gesponsert. 

Lesereise im Advent

 

Auch in diesem Schuljahr bringt die Lesereise adventliche Stille in unser Schulhaus. TĂ€glich wird in jeder Klasse zur gleichen Zeit 15 Minuten in der selbstgewĂ€hlten LektĂŒre gelesen.

Dieses Projekt findet bei den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern große Zustimmung. Bei vielen wird die Freude am Lesen geweckt.

 

 

Auf dem Weg nach Weihnachten bist du nicht allein



Die Advent- und Vorweihnachtszeit ist in der Mittelschule Pregarten immer eine besondere Zeit. Das Schulhaus ist weihnachtlich geschmĂŒckt, in allen Klassen stehen  AdventkrĂ€nze. Am Montag, 28.11.2022 wurden diese in einer kleinen Feier von der Pfarrassistentin Frau Claudia Scherrer gesegnet. Die ersten Klassen bereiteten diese schöne Besinnung im Religions- und  Musikunterricht vor. Der wunderschöne, große Adventkranz wurde von der 4d unter der Anleitung von Frau G. Palmetshofer und Frau M. Rubenzer gebunden. Ein herzliches Dankeschön an die Religionslehrerinnen Frau M. Reindl und Frau B. Krennbauer. Die musikalischen BeitrĂ€ge gestalteten Frau U. Wurm und Frau A. Kehrer. Frau A. Pehböck, Frau M. Hofstadler und Frau K. Walchshofer sorgten fĂŒr den Weihnachtsschmuck.

 

Außerdem wird wieder die Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ von SchĂŒlern und Lehrern mit vielen Packerln unterstĂŒtzt.

 

Vorfreude auf Weihnachten

Auch heuer wurde der Vorhang im Eingangsbereich der Schule weihnachtlich gestaltet.

Nachwuchs im Modul Forschen

Das große Projekt dieses Jahres ist das ZĂŒchten von Tigerschnegel. Drei erwachsene Tiere hatten gleich zu Schulanfang fleißig Eier gelegt und die ersten Babyschnegel sind bereits aus ihren Eiern geschlĂŒpft! Dieser oft noch unbekannte und verkannte NĂŒtzling ist nur in NaturgĂ€rten zu finden, wo kein Schneckenkorn verwendet wird. Er ernĂ€hrt sich von abgestorbenem Pflanzenmaterial, von Nacktschneckeneiern und kleinen Nacktschnecken. Der Lehrerin im Modul Forschen ist es besonders wichtig, dieses Tier bekannter zu machen, damit dessen NĂŒtzlichkeit erkannt werden kann.

JKU – Open Lab

Die 2e Klasse war am 21. Oktober 2022 beim Workshop „Feuer und Flamme“ des Open Lab der JKU Linz.

In LaboratmosphĂ€re wurden die Eigenschaften von Feuer experimentell erforscht. Es wurden Verbrennungsreaktionen anhand der Kerze untersucht und viele Experimente und Versuche durchgefĂŒhrt.

Fast jeder hat schon einmal mit dem heißen Wachs einer Kerze gespielt und festgestellt, dass es zwar schmilzt, aber niemals brennt. Warum eigentlich? In diesem Workshop untersuchten die SchĂŒler mit großer Begeisterung die Bestandteile einer Kerze, lernten ihre Funktionen kennen und analysierten die VorgĂ€nge beim Brennen einer Kerze.

Weiter wurde ein Wachsbrand mit Wasser gelöscht und sehr eindrĂŒcklich gezeigt, warum man Fett oder Öl niemals mit Wasser löschen darf.

Es gab auch Experimente mit Trockeneis die mit viel Eifer und Interesse durchgefĂŒhrt wurden. Es wurde auch erforscht, wie eine Wunderkerze funktioniert, warum diese manchmal nicht durch Wasser gelöscht werden kann und warum Feuerwerke in verschiedenen Farben den Himmel erleuchten können. Die SchĂŒler konnten hier unvergessliche Erfahrungen machen, die viele Fragen zum Thema Feuer beantworteten.

Life Radio Award - 4a Klasse

Am 3. Oktober wurde der 4a Klasse in Linz der Life Radio Award fĂŒr die besten Podcasts ĂŒberreicht.

Wir sind Sieger in der Kategorie "Beste Klasse" und erreichten in der Einzelwertung den 3. Platz fĂŒr die beste Podcast Produktion.

Gratulation an die ganze Klasse fĂŒr die tolle Leistung und im Besonderen an Severin, Fabio, Leonhard und Alexander fĂŒr den 3. Platz in der Einzelproduktion.

Besuch im Musiktheater

Am Freitagabend machten sich die 4b und 4d zusammen mit 5 Lehrpersonen auf den Weg nach Linz. Ziel war das Musiktheater, wo eine ganz besondere Vorstellung vom Musical ANASTASIA auf sie wartete. Nachdem einer der Hauptdarsteller erkrankte, wurde die Rolle von Dimitri gleich von 2 Personen besetzt. Die SchĂŒlerInnen waren sichtlich begeistert von den schönen Roben und dem gesanglichen Talent der Musicaldarsteller. Außerdem genossen sie es, Zeit außerhalb der Schule mit ihren MitschĂŒlerInnen zu verbringen.

Nach der Vorstellung stellten die SchĂŒlerInnen ihr gesangliches Talent bei der RĂŒckfahrt im Bus unter Beweis. J

Stell dich in die Sonne, wĂ€rme dein Gesicht, spring hinein ins Leben, fĂŒrchte dich nicht
..

Unter diesem Motto stand die Feierstunde zum Schulanfang 2022/23.

FĂŒr ĂŒber 100 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler war dies der Beginn einer neuen Lebenszeit und fĂŒr jedes Mitglied der Schulgemeinschaft ein Schritt in ein neues Schuljahr, das wie immer als weißes Blatt vor uns liegt und uns zeigt, dass sich damit immer wieder eine neue Chance bietet. Die Religionslehrerinnen Frau Margit Reindl und Frau Bianca Krennbauer gestalteten mit einigen SchĂŒlern einen sehr stimmungsvollen Einstieg. Der Schulchor begleitete unter der Leitung der Musiklehrerinnen und Musiklehrer (Frau Schwarzer, Frau Aigner, Frau Kehrer, Frau Rudelstorfer und Herrn Franke) schwungvoll in das neue Schuljahr.

 

 

Hast du schon entdeckt, was alles in dir steckt, vieles schlummert noch in dir, glaube mir
.. Mit dieser Liedtextzeile sehen wir neugierig dem Schuljahr 2022/23 entgegen.

Projekt Graffiti

 

Die Modulgruppe Kreatives Gestalten besuchte im Rahmen des Unterrichts die Banksy – Ausstellung in Linz. Dabei wurde der Wunsch geweckt, auch selber einmal eine Wand mit Graffiti zu gestalten.
Nachdem wir die Erlaubnis bekamen, die zum Freibad angrenzende Wand zu bemalen, musste diese zuerst einmal weiß grundiert werden. Dies wurde von SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern der 4c Klasse eifrig erledigt.
Am vorletzten Schultag war es dann soweit: Unter der fachmĂ€nnischen Anleitung des GraffitikĂŒnstlers Chris Bielig aus Christkindl bei Steyr entstanden an der Wand selbst entworfene Graffiti-Bilder. Die Themen der Bilder reichen von lustig ĂŒber dekorativ bis nachdenklich und ernst. FĂŒr die Kinder war das großflĂ€chige Sprayen eine tolle neue Erfahrung und sie waren mit großer Begeisterung dabei; selbst der einsetzende Regen konnte sie nicht stören.
Wir hoffen, dass die großen bunten Bilder noch lange Freude bereiten.

Zeichenwettbewerb - Preisverleihung

 

Am Montag, den 27. Juni brachte Frau Kochan Lisa von der RAIKA Pregarten viele Urkunden und Geschenke anlÀsslich des heurigen Zeichenwettbewerbs 2022. Im Namen aller Siegerinnen und Sieger bedanken wir uns recht herzlich.

Modul Forschergeist: Eier ausbrĂŒten

Ins Modul Forschergeist kommt Leben!

Sportwoche 3ab

Mit der Sportwoche in Wagrain “feierten” die 3a und die 3b Klasse gleich zwei Premieren. Einerseits war es aufgrund der Corona-Pandemie die erste gemeinsame mehrtĂ€gige Klassenfahrt und andererseits wurde das Jugendhotel Oberwimm in Wagrain erstmals als Unterkunft gewĂ€hlt.

 

 

Als Hauptkurs, der an drei Vormittagen stattfand, wĂ€hlten die SchĂŒlerInnen E-Freeride Mountainbiken, den Klettersteigkurs, Reiten, Horsetrekking, Bogenschießen und Survival Tryout. Daneben konnten im Vorfeld ganz individuell Schnuppereinheiten gewĂ€hlt werden, die an den Nachmittagen stattfanden. Viel Spaß hatten die Kinder bei Mountain Cart, Stand up Paddling, im Soccerpark, beim Segway fahren und beim Klettern in den Kesselfall mit anschließendem Abrutschen mit dem Flying Fox. Die sportlichen Möglichkeiten outdoor und indoor rund um die Unterkunft ließen keinerlei Langeweile aufkommen. Der Abschluss einer abenteuerlustigen und anstrengenden Woche wurde in der hauseigenen Disco ausgelassen gefeiert! J

Teamwork:Volleyball-Pfingstturnier in MS Pregarten

Am Freitag, den 3.Juni, fand ab 10.00 Uhr in der MS Pregarten das Volleyball-Pfingstturnier statt.

Insgesamt nahmen daran 8 Teams aus 2 Schulen teil.

Gespielt wurde 3 gegen 3 auf Zeit (15 Minuten) auf 4 Feldern.

Nach letztendlich 28 Spielen (jeder gegen jeden) und 7 Spielrunden konnte  das Team Pregarten 1 mit 7 Siegen vor dem Team Pregarten 2 das Turnier gewinnen.

 

Team Pregarten 1: Viola, Victoria und Carmen (2.b Klasse)

 

Bei der Siegerehrung bekam jede Mannschaft SĂŒĂŸigkeiten,

das Siegerteam zusÀtzlich einen Pokal.

 

Gratulation an alle Spielerinnen fĂŒr die gezeigten sportlichen Leistungen!!!

Teamplay und Teamwork!

 

 

Zeichenwettbewerb

2021/22

„Was ist schön!“

 

KLASSENSIEGERINNEN/SIEGER:

 

1c   Jana Königshofer

1d   Pirklbauer Tina

 

2b   Finn Raber

2c   Theresa MĂŒhlbachler

2d   Laura Friedl

 

3a   Severin Augdoppler

3b   Amir Hamzic

3c   Konstantin Stadler

3d   Debora Cosma

 

4b   Hanna Moser    SCHULSIEGERIN

4c   Magdalena Gusenbauer

4d   Raphael Wolfsegger

 

 

Wir gratulieren recht herzlich!